Impfungen

Impfungen sind wichtig, um Kinder vor schweren Krankheiten zu schützen!

 

Viele Eltern haben Bedenken gegenüber den neuen Mehrfachimpfstoffen (z.B. 6-fach-Impfung), dass diese zu viel Belastung für das kindliche Immunsystem sein könnten. Mehrfachimpfungen haben den Vorteil, dass man die Kinder weniger oft stechen muss, sie enthalten ausschließlich gereinigte Antigene und keine belastenden Konservierungsmittel mehr – im Gegensatz zu alten Impfstoffen.

 

Zur Veranschaulichung: Die Antigenbelastung von einem Gramm Erde beträgt 19 Millionen Antigene, die der 6-fach-Impfung hingegen nur 25 Antigene.

 

Im Allgemeinen sind diese Impfungen sehr gut verträglich, gelegentlich kann es zu Fieber oder Schwellung und Rötung an der Stichstelle kommen. Manchmal kann es auch zu Unruhe beim Kind kommen. Diese Nebenwirkungen klingen jedoch üblicherweise nach 48 Stunden ab. Mit Fieber und Schmerzzäpfchen oder homöopathischen Zäpfchen lassen sie sich gut behandeln. Um Nebenwirkungen vorzubeugen kann man auch homöopathische Globuli vor und nach der Impfung verabreichen.

Online Termine

mehr

Standort

mehr

Notfälle

mehr

Leistungen

mehr